Essen in Brandenburg

Obwohl in so manchen Liedern über das Essen in Brandenburg gespottet wurde (Packt das Essen ein, wir fahren nach Brandenburg), gibt es dort einige kleine aber feine Restaurants in denen man gut speisen kann. Das Essen wird in vielen Restaurants zwar nur in der Mikrowelle warm gemacht oder schmeckt eben so – jedoch bieten dafür einige gut ausgebuchte Restaurants stetig leckeres, abwechslungsreiches und frisches Essen für die Kundschaft.

Egal ob Gasthaus, Hotel oder Restaurant – man sollte sich schon vor der Reise informieren wo man hin möchte, denn die Preis- und Qualitätsunterschiede sind in kaum einem anderen Bundesland größer als hier. Auch sollte es eine Rolle spielen, ob man in der Region übernachten will oder sich nur kurz ein paar Stunden aufhalten will / muss.

Die Angebote, die die regionale Küche aus der ehemaligen Hauptstadt der Mark bietet, sind selbstverständlich traditionell und bieten kaum innovatives und erfrischendes.
Was man in Brandenburg jedoch gut kann, ist die Zubereitung von frischem Fisch aus der Havel. Die zahlreichen, schönen Lokale am Ufer bieten ausreichend Platz zum Entspannen und sind deswegen auch immer ausgebucht – besonders im Sommer. Wer es lieber historisch mag, der finden in der Altstadt zahlreiche historisch wichtige Gebäude. In den alten Kneipen werden leckere Spezialitäten serviert.